Telefon:+ 49 (0) 7066 - 917 77 90
Pferdenotdienst: + 49 (0) 160 - 782 41 13

Tierarztpraxis Eichhäuser Hof

Eichhäuser Hof 1
74906 Bad Rappenau - Bonfeld

Krankheiten und Möglichkeiten

Organ- und Körperwissen

Bewegungsapparat Großtier

Ernährung und Leben

Haustiere

Wissenswertes

Praxisnews

Neuste Fälle & Referenzen


Fachkompetenz für schwierigste Fälle! WEITERLESEN-->

Frau Dr. v. Scheven ist eine sehr kompetente Tierärztin und auf jeden Fall was für komplizierte Fälle. Unser Pferd Lotta hatte einen schlimmen Weideunfall. Sie ist mit ihrem Fressregulator hängen geblieben und hat sich dann mit ihrem Halfter stranguliert. Eine Muskelverletzung führte daraufhin zu Einblutungen in den rechten Luftsack und sie bekam durch die Quetschung fast keine Luft mehr. Lotta hatte Glück im Unglück, Frau v. Scheven rettete ihr mit einem Luftröhrenschnitt das Leben. Es folgten aber noch 15 Tage stationäre Behandlung und weitere Wochen Nachbehandlung.  Frau v. Scheven hat uns in dieser Zeit immer auf dem Laufenden gehalten und uns geduldig erklärt, was sie genau gemacht hat. Besuche waren auch kein Problem. Der Eichhäuser Hof gleicht einem 5-Sterne-Hotel, die Pferde sind dort wirklich bestens aufgehoben. Das Preis-Leistungs-Verhältnis ist deshalb auf jeden Fall angemessen. Auch die Angestellten auf dem Hof waren immer sehr freundlich und hilfsbereit. Heute geht es Lotta zum Glück wieder richtig gut. Vielen Dank Frau von Scheven!!!

Langjährige Erfahrung und super Fachkunde!

Richie… stand bei seiner Herde auf der Wiese und konnte sich nicht mehr bewegen. Äußerlich waren nur kleine Kratzer am Hinterbein zu sehen…. Also kontaktierte ich Dr. von Scheven. Sie kam und untersuchte Ihn von oben bis unten, stellte Ihn auf den Kopf und grenzte die Diagnostik erst nach einer Beugeprobe aller HH-Gelenke auf das Knie ein. Während dem Ultraschall konnte Sie schwere Verletzungen der äußeren Kniebänder feststellen, einen vergrößerten Meniskus und der Verdacht einer Verletzung der Kreuzbänder. Zudem konnte ein Erguss im Knie Gelenk lokalisiert werden.Das Gelenk wurde punktiert und mit Hyaluronsäure behandelt. … Richies Zustand verbesserte sich in der ersten Woche nach der Behandlung ein klein wenig. … Wir erwarteten Dr. von Scheven zum nächsten vereinbarten Termin. Es war nun zusätzlich eine kleine Fraktur am Spatgelenk , ein Knorpelschaden am Sprunggelenk und ein Erguss im Gelenk zu erkennen. Wir hielten am ausgewählten (Behandlungs-)Weg fest und wiederholten die Behandlung im 4-wöchigem Rhythmus. Das Knie wurde insgesamt 2x behandelt, das Sprunggelenk 3x. Nach der Behandlung Anfang September begannen wir mit leichter „Krankengymnastik“… Im Schritt läuft Richie mittlerweile wieder lahmfrei.

Dr. von Scheven ist aus meiner Erfahrung eine extrem erfahrene, fachkundige Ärztin, die Situationen realistisch einschätzt und einem jede Frage genau und ehrlich beantwortet. Sie nimmt sich die Zeit um alles was sie tut zu erklären, sie behandelt ohne Vorurteile, ohne sich von vorherig gestellten Diagnosen beeinflussen zu lassen, jedes Pferd individuell. Sie sagt nicht immer das, was Ihre Kunden hören möchten – Sie sagt ihre ehrliche, fachkundige Meinung als Tierärztin! So soll meiner Meinung auch sein!